Home
 English | Kontakt | Suche 

Netmapping-Modul „Teamentwicklung“

Im Team ein Bewusstsein über verschiedene Denkstile schaffen und einen lockeren Umgang mit Unterschiedlichkeit entwickeln.

Denkpräferenzen kennen und strategisch einsetzen

Als ideale Ergänzung zum Netmapping® fokussiert das Modul Teamentwicklung explizit auf teaminterne Potenziale. Die Vielfalt von Denkstilen kann zu unterschiedlichen Lösungsansätzen führen. Mithilfe des Modells "Denkpräferenzen" (HBDI®) werden individuelle Denkstile innerhalb des Teams transparent. Die Performance des Einzelnen und des Teams wird maximiert.

Dieser Workshop kann integriert in den Netmapping® -Prozess oder als separates Modul gebucht werden:

  • Spielerisches Kennenlernen der Idee der Denkstile und des Modells HBDI®
  • Analyse der eigenen Denkpräferenzen
  • Analyse der Denkpräferenzen des Partners, resp. des Teams
  • Diskussion über Chancen und Risiken unterschiedlicher Profile (als Paar, im Team, in der Unternehmung)
  • Ableiten konkreter Massnahmen für den persönlichen und beruflichen Alltag

 

 

 Partnerzugang | Disclaimer | Impressum | Sitemap |  26.04.2017 

Modul „Teamentwicklung" der Methode „Netmapping – Vernetztes Denken“

Klick führt zur Gesamtübersicht der 10 Module von „Netmapping – Vernetztes Denken im Management“